Acht Jahre durfte
er Schlafen.
Wovon hat er Wohl
geträumt?

Zeit für etwas
Ganz besonderes.

Acht Jahre ruhte Sasse Lagerkorn in ausgewählten Barriquefässern des Château Latour. Acht Jahre ließen wir ihm Zeit und Ruhe, das unverwechselbare Aroma überragender Bordeaux-Jahrgänge in sich aufzunehmen. Nach acht Jahren Reifezeit präsentieren wir nun mit Bordeaux Finish einen Lagerkorn der exklusivsten Art. Vollendet veredelt in Geschmack und Charakter für einzigartigen Genuss auf allerhöchstem Niveau. Für Liebhaber des Besonderen.

Jede Flasche Lagerkorn Bordeaux Finish wird in einer exklusiven, speziell von Hand angefertigten Holzschatulle aufbewahrt. Dort ist sie gut geschützt und auf viele Jahre hinaus bestens aufgehoben. Für alle, die nicht länger warten möchten, enthält jede Schatulle zusätzlich eine kleine Extraflasche. A vôtre santé!



Shop

Handgefertigte Holzschatulle

FEUER UND WASSER.
DIE ELEMENTE FÜR
EINEN EXZELLENTEN
BRAND.

Die Naturgewalten Feuer und Wasser faszinieren die Menschen seit je. So gegensätzlich sie erscheinen, kalt und klar versus heiß und rauchig, gemein haben sie eine ungeheure Energie: Sie können vernichten, aber sind zugleich auch Quell des Neuen.
Im Bordeaux Finish gehen die Elemente eine geschmackvolle Verbindung ein. Seine besonderen Aromen erhält der Edelkorn dabei erst durch die Kraft der Natur.
Denn bevor hochkarätige Weine im Barrique-Fass herangereift sind, wurde das Fass ganz traditionell über einem Feuer aus Eichenholz getoastet. Die Flammen des Feuers schlagen dabei an die Fassinnenwand – es duftet nach frischgebackenem Brot, manchmal nach Malzbonbon oder einem Vanillekipferl. Das Feuer in den Tonnellerien Bordeaux’ schafft Platz für die rauchigen Aromen, die dem Wein später seinen unverwechselbaren Geschmack verleihen.
Ungewünschte Aromastoffe und Harze des Holzes verbrennen. Unser Bordeaux Finish reift über Jahre in Fässern zuerst aus Limousineiche und danach in Barriques aus Allier-Eiche des Château Latour.
Das Wasser für den Herstellungsprozess des Bordeaux Finish gewinnen wir aus einer Quelle am Schöppinger Berg. Dort bahnt es sich seinen Weg durch die Sandsteinschichten. Die Gesteinsschichten sind die letzten Ablagerungen der Kreidezeit im Münsterland. Mehr als 100 Quellen sprudeln aus der Erde hervor und speisen die Flüsse Vechte, Ems und Rhein mit reinem, klarem Wasser. Die Flammen des Toasting geben dem Lagerkorn seinen Charakter – das mineralisierte Quellwasser erweckt ihn zum Leben.

Quelle des erlesenen Genusses. Für die Herstellung des Bordeaux Finish verwenden wir das frische, klare Wasser einer Quelle am Schöppinger Berg.